Solarstrom Erzeugung beginnt

Weihnachten 1. April 2022 😉 – kein Aprilscherz, aber eine Freude wie zu Weihnachten.

Seit 1. April 2021 14:00 kommt Strom vom Dach ins Haus und wird eingespeist. Der Stromzähler ist einfach stehengeblieben 😉.

Aber natürlich ist das eingetreten was mein Partner vorhergesagt hat. Jetzt war es 3 Monate fast durchgängig sonnig. Weder Regen noch Nebel oder Schnee trübte den Himmel. Seit Anfang April gibt es aber jeden Tag entweder Regen, Schnee oder starke Bewölkung ;-). Auf Nebel warten wir noch ;-).

Die Generatoranschlusskästen dienen zur Überspannungsableitung (Potentialausgleich) und zur Weiterverteilung der 4 Strings (8 DC-Kabel) zum Wechselrichter.

DAS-Energy hat es in kürzester Zeit möglich gemacht. Durch den Leih-Wechselrichter muss ich nun nicht bis zur Lieferfähigkeit von Hybridwechselrichter und Speicher warten (Verfügbarkeit wird sich wohl bis in den September hinein ziehen). Dann wird der Huawei SUN2000-33KTL-M3 gegen zwei Huawei SUN2000-10KTL-M1 getauscht und die 2 Huawei LUNA2000 Speicherblöcke mit insgesamt 30 kWh installiert.

Aktuell hängt nur ein 33er Wechselrichter an der Wand. Dieser wird sofort bei Verfügbarkeit der Hybrid-Wechselrichter durch zwei 10er Wechselrichter ersetzt und mit zwei Speicherblöcken ergänzt.

Trotz bedecktem Himmel kamen am 1. April um dreiviertel Drei immer noch 9 kw vom Dach. Der 2. April war den ganzen Tag leider stark bewölkt. Da gab es den ganzen Tag lediglich 36 kWh Solarenergie.

Vorerst wird noch direkt mit dem Wechselrichter verbunden. Hier sieht man die Erträge der einzelnen Strings und den gesamten Ertrag. Sobald in den nächsten Tagen der WLAN-Dongle für den Wechselrichter kommt, werde ich umfangreichere Auswertungen über das FusionSolar Portal ausgeben können.


Die ganze Nacht auf den 3. April gab es sogar Neuschnee. Der war aber bis um ca. 10:00 schon wieder abgeschmolzen. Jetzt ist es zwar immer noch bewölkt, aber die Sonnenstrahlen dringen vereinzelt durch die Wolgen durch.

Ich werde die nächsten Tage die Produktion der einzelnen Strings beobachten. Das Pultdach mit den Klebezellen ist ja Südost ausgerichtet, das wird am Vormittag den meisten Ertrag bringen.

Die Übersicht aller Solar-Strings (4 Stück).

Da ich noch keinen WLAN-Dongle und auch keinen Smart Power Meter habe, muss ich mich vorerst mit dem direkten Verbinden mit dem WR begnügen. Aber das reicht um die Werte vorerst abzufragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.